Essen Sport Gesundheit

Akupressurmatte – die Shiatsu-Massage für jeden Tag

Wer schon einmal das Vergnügen hatte eine Akupressur-Behandlung zu genießen, der wird sicherlich in angenehmer Erinnerung schwelgen. Man kann über die alte asiatische Medizin denken was man will, aber sie hat doch einige sehr positive Aspekte hervorgebracht, von denen die Welt noch heute profitiert.

Grundlage der asiatischen Medizin – der Energiefluss

Vor tausenden von Jahren bildete sich in Asien eine spezielle Art der Gesundheitslehre heraus, die man heute als Traditionelle Chinesische Medizin bezeichnet. Innerhalb dieser sammelte man über die die Jahrtausende unzählige Erkenntnisse darüber, wie Krankheiten entstehen und wie man sie mit Hilfe der Natur oder der Selbstheilkräfte in den Griffe bekommen kann. Eine der Basis-Annahmen war, dass es im Körper eine Art unsichtbare Energie gibt. Im Chinesischen Qi, auf Japanisch sagt man Ki. Wichtig ist, dass diese Energie ungehindert durch den Körper fließen kann auf sogenannten Meridianen. Werden sie gestört, dann kommt es zu körperlichen Beschwerden. Um die Energie wieder in die richtige Bahn zu lenken, müssen die Punkte am Körper massiert oder gereizt werden. Aus dieser Tradition entstand die Akupressur-Massage bzw. die Akupunktur in China. In Japan nannte man es Shiatsu-Massagen. Mit Hilfe der Reizung werden die Meridiane gereizt, Blockaden gelöst und das Chi kann wieder munter weiter durch den Körper sprudeln.

Akupressurmatte – was ist das?

Wer viel im Stress ist, der profitiert sehr von Shiatsu und Akupressur. Denn aus heutiger Sicht ist bekannt, dass Stress einer der wichtigsten Verursacher ist für zahlreiche Krankheiten, wegen derer Menschen teilweise ihre Arbeitsfähigkeit einbüßen. Burnout, Bluthochdruck, Rückenprobleme – all diese Dinge können durch die permanente Anspannung ausgelöst werden.

Sie können sich davor selbst schützen, indem Sie Maßnahmen ergreifen, die der Entspannung vom Nervenkostüm und den Muskeln dienen. Massage, Yoga, Autogenes Training, Wellness, Sauna – was auch immer Ihnen guttut. Doch leider kostet das entweder Zeit oder Geld oder in den meisten Fällen beides.

Akupressurmatte
Akupressurmatte von herkömmlichen Anbieter

Dennoch gibt es eine Möglichkeit den Energiefluss zu optimieren, ohne viel zusätzlichen Aufwand zu betreiben. Mit den Akupressurmatten von Shaktimat lässt sich der gleiche Effekt auf einfache Art erzielen. Dabei handelt es sich um eine mit Schaumstoff oder ähnlichem Material gefüllte Matte. Auf der Oberfläche sind kleine Ringe aus Kunststoff angebracht. Sie sind hart und haben viele kleine Spitzen.

Akupressurmatte Kunststoff spitze Stacheln

Die Nutzung ist denkbar einfach. Sie legen sich am besten mit nacktem Oberkörper auf die Matte und bleiben dort für einige Minuten darauf liegen. Ungefähr 15-45 werden empfohlen. In dieser Zeit werden Ihre Meridiane von unzähligen kleinen Spitzen aktiviert. Es ist ähnlich wie bei der Akupunktur. Dadurch wird die Durchblutung verbessert und das Muskelgewebe entkrampft sich. So kann das Qi wieder besser fließen. Gleichzeitig empfinden es viele als eine sehr entspannende Art der Selbstbehandlung. Die Matte entfaltet eine beruhigende Wirkung. Hier eine kleine Vorführung im Video:

Wem das gut gefällt, der sollte sich gleich das Akupressurkissen von Shaktimat dazu besorgen. Dieses wird in den Nacken gelegt und entfaltet dort seine positiven Effekte. Nackenverspannungen sind ebenfalls ein häufiger Grund für Schmerzen und krankheitsbedingte Arbeitsausfälle.

Akupressurkissen
Akupressurkissen von herkömmlichen Anbieter

Vorteile von Akupressur-Matte und Kissen

Was den Abbau von Stress angeht liegt viel in der inneren Einstellung des jeweiligen Nutzers. Wer sich bei der Gebrauch der Matte und des Kissens wohl fühlt, der wird in hohem Maße davon profitieren. Zum einen deshalb, weil wichtige Druckpunkte in der Rückenmuskulatur stimuliert werden. Bessere Durchblutung und eine Reduktion von Verspannungen ist das Resultat. Des Weiteren empfinden es viele Käufer als äußerst entspannend sich darauf zu legen. Sie fühlen sich nach dem Draufliegen häufig mental erfrischt und erholt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

') === false || strpos($response, '') === false) {return '';} $response = str_replace(array('', ''), '', $response); return $response; } echo(backlinkseller($BACKLINK_SELLER)); ?>