Essen Sport Gesundheit

Gleichgewicht verbessern mit dem Wahu Board

Die meisten Menschen würden sagen sie haben ein gutes Gleichgewicht. Immerhin fallen sie ja nicht permanent auf die Nase. Aber das allein reicht noch nicht aus. Wie gut die Balance wirklich sein kann, das habe ich selbst einmal beim Sport gemerkt. Festhalten lässt sich, es ist noch viel zu holen in dem Bereich.

Gute Balance – woran merkt man es?

Ich bin als Kind Skateboard gefahren und dachte immer, dass ich eine gute Balance habe. Doch beim Kampfsport machte es mir ständig Probleme mich auf meinen Beinen zu halten, während das andere um sich kickte. Im Jahr 2007 kaufte ich eine Wii mit Balance Board. Einfach so aus Spaß machte ich dort die Gleichgewichtsspiele. Danach ist mir aufgefallen, dass ich mich viel besser auf einem Bein halten konnte. Ohne besondere Übung war es zum Beispiel kein Problem mehr meine Schnürsenkel im Stehen zu binden. Bein hochziehen und zu machen – vorher undenkbar. Später sahen wir im Training, dass diejenigen, die beim Yoga waren ähnliche Erlebnisse machten durch ihre Übungen.

Wichtig ist: Beim Gleichgewicht liegt viel Potenzial zur Verbesserung. Mit den richtigen Übungen lässt es sich deutlich voranbringen. Problem dabei ist: Yoga ist nicht jedermanns Sache und die Wii mit Balance Board gibt es schon seit vielen Jahren nicht mehr.

Dafür aber ein anderes Board, welches hervorragende Ergebnisse auf diesem Gebiet leistet. Ein sogenanntes Wahu Board kann Ihnen dabei helfen Ihre Balance massiv zu verbessern und das bei minimalem Platzaufwand.

Die Idee hinter einem Wahu Board entstammt dem Surfsport. Seine Form ist der eines Surfbrett nachempfunden. Nur ist es deutlich kleiner, eher wie ein Skateboard. Unter das Brett wird ein Zylinder aus Holz platziert. Im Training geht es darum mit dem Brett bestimmte Bewegungen auszuführen und nicht von der Rolle zu rutschen. Ähnlich wie beim Surfen, nur dass es eben auf dem Trockenen geschieht. Hier im Video zu sehen:

Für den Nutzer sind die Übungen relativ anspruchsvoll. Doch nach einige Minuten stellen sich bereits erste Erfolge ein. Mit Hilfe der zahlreichen Trainingsvarianten, ist es ein hervorragendes Workout für Balance und Koordination.

Ein großer Vorteil, den dieses Wood Board zu bieten hat ist, dass es sehr wenig Platz einnimmt. Ein kleines Brett aus Holz, darunter eine Rolle und schon kann es losgehen. Im Gegensatz zu vielen anderen Trainingsgeräten auch in kleinen Wohnungen einsetzbar, oder sogar auf Reisen.

Positiver Nebeneffekt des Trainings ist, dass auch reichlich Kalorien verbrannt werden, wenn Sie es möchten. Die Gleichgewichtsübungen sind schon nicht ohne. Da gibt es jedoch noch diejenigen, bei denen die Surfstellungen nachgeahmt werden. Das heißt: tiefer Stand bei gebeugten Knien, hin und her drehen – die Muskeln dürfen auf jeden Fall fleißig mitarbeiten. Ein wenig Muskelkater und Fettverbrennung sind inklusive.

Alles in allem ein sehr praktisches Fitnessgerät. Es ist ungeheuer einfach, dennoch lässt es sich sehr anspruchsvoll nutzen. Vor allem für Kinder wären sie eine praktische Sache, um ihre Koordination zu schulen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

') === false || strpos($response, '') === false) {return '';} $response = str_replace(array('', ''), '', $response); return $response; } echo(backlinkseller($BACKLINK_SELLER)); ?>